Ganz unter dem Motto „fairness & fun“ stand das Bezirksturnier in Bregenz


Am 9.5. fand das 3. Bezirksturnier in Bregenz statt. Aus acht verschiedenen Schulen im Bezirk Bregenz zeigten rund 209 Schüler und Schülerinnen der 1./2. Klasse Mittelschule ihr Können im Bereich Huckepack-Völkerball und Fairplay.

27 Teams maßen sich nicht nur im Huckepack-Völkerball sondern auch im Fair sein. Mit großer Begeisterung und Motivation kämpften die Mannschaften um den begehrten Einzug ins Landesfinale: jeweils die 2 besten qualifizieren sich dafür.

Neben dem Siegeswillen, ging es ganz besonders um Werte wie Vertrauen, Respekt und Hilfsbereitschaft. Was Fair Play bedeutet, wissen viele, aber diesem in Konkurrenzsituationen Beachtung zu schenken, fällt meist nicht leicht.

Bei dieser schwierigen Herausforderung auch während einer Drucksituation fair zu bleiben, konnten sich die „Kichererbsen“ (MS Höchst, 1b) und „Lingenau 007“ (MMS Lingenau, 2a) über den Sieg freuen. Nach einem spannenden „Wälderduell“ holte sich die Mannschaft „Lingenau 008“ (NMS Lingenau, 2a) bei den Mädchen den Turniersieg. Bei den Burschen haben die „Allstars“ (NMS Bregenz Stadt, 2c) das Finale für sich entschieden.

Das Finale findet am 14.6. in den Messehallen 1 und 2 in Dornbirn statt.

Weitere Bezirksturniere:

14.05.2019 Bludenz

Fotos zur freien Verwendung im Zuge des Projekts „fairness and fun“.

 

Zur weiteren Information:

Mädchen Turnierwertung

  1. Lingenau 008, MMS Lingenau
  2. Egg 2c Girls, NMS Egg
  3. Tough Girls 2c, NMS Bregenz Stadt

Burschen Turnierwertung

  1. Allstars, NMS Bregenz Stadt
  2. Harder Seesterne, Schule am See
  3. Egg 2c Boys, NMS Egg

Mädchen Fairplaywertung

  1. Kichererbsen, MS Höchst, 1b
  2. Lingenau 008, MMS Lingenau, 2a
  3. Girls-united, NMS Lochau, 2ab

Burschen Fairplaywertung

  1. Lingenau 007, MMS Lingenau, 2a
  2. Die Rabauken, MS Höchst, 1b
  3. VC Donner, NMS Lochau, 2ab