Erfolgreiches ASVÖ Abschlussevent von „fairness and fun“ in Telfs

Erfolgreiches ASVÖ Abschlussevent von „fairness and fun“ in Telfs


Am Montag, den 02. Dezember fand im Sportzentrum Telfs mit den ersten und zweiten Klassen der Schulen BRG Telfs, NMS Zirl und Meinhardinum Stams das Völkerball-Abschlussturnier des ASVÖ-Projekts „fairness and fun“ statt. Im Vorfeld wurden mit den 13 Klassen eigene Workshops zum Thema Fairness, Fair-Play, Achtsamkeit, Teamgeist, Respekt und Zivilcourage durchgeführt, wo die Kinder das besondere Völkerballspiel mit den speziellen Fairplay-Regeln kennenlernten.

Beim großen Abschlussturnier, wo 35 Mannschaften gegeneinander antraten, stand schließlich nicht nur der sportliche Erfolg der teilnehmenden Teams im Vordergrund, sondern vor allem auch das faire Verhalten gerade in einer Wettkampfsituation. Um das Fair-Play der Mannschaften bewerten zu können, wurden eigene Fair-Play-Beobachter eingesetzt. Am Ende des Tages wurden somit neben den Turniersiegern auch die Fair-Play-Sieger geehrt.

Über einen Pokal und Medaillen durften sich die Sieger-Mannschaften „Monkey Girls“ (NMS Zirl 1b) und „Lost Telfs“ (BRG Telfs 2c) sowie die Siegerteams der Fairplay-Wertung „Die 10 Unsterblichen“ (BRG Telfs 1a) und „Foxes“ (Meinhardinum Stams 1c) freuen. Ebenso gab es tolle Sachpreise von der TIROLER VERSICHERUNG.